Schnelltests an Schulen ab Montag: Schulungen haben begonnen

19.02.2021 Die Corona-Schnelltests an Berliner Schulen und Kitas sollen am Montag beginnen. Getestet werden zunächst Lehrkräfte und anderes Schulpersonal sowie Erzieherinnen und Erzieher zweimal in der Woche. Die Teilnahme sei freiwillig, sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Freitag bei der Vorstellung des Konzepts in der Grundschule am Koppenplatz in Berlin-Mitte. Die Tests sollen jeweils Mitarbeiter der Schulen und Kitas durchführen, etwa Lehrer oder Erzieher, die dafür geschult wurden.

Sandra Scheeres (SPD) stell die neue Teststrategie gegen die Corona-Pandemie mit Selbst- und Schnelltests an Berliner Schulen vor. Foto: Jörg Carstensen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die ersten Schulungen durch mehrere Hilfsorganisationen, die das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Berlin koordiniert, habe es bereits gegeben, sagte Scheeres. Geplant sei, dass 75 Schulungsteams in 10 Tagen mehr als 2000 Schulungen anbieten.

Die ersten Tests sind bereits für Montag geplant, wenn in Berlin zunächst die Schüler der ersten bis dritten Klassen zurück in die Schulen kommen. «Wir gehen in zwei Phasen vor», sagte Scheeres. In Phase zwei seien dann Selbsttests vorgesehen, die auch von Schülerinnen und Schülern zweimal pro Woche zu Hause angewendet werden können und die sie in den Schulen abholen können. «Die Problematik ist, dass die Selbsttests noch nicht genehmigt sind», sagte Scheeres.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News