Berliner Museen bleiben über Ostern geschlossen

23.03.2021 Auch die bereits geöffneten Berliner Museen müssen coronabedingt über Ostern geschlossen bleiben. «Wir wollen da Stillstand haben», sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, «da geht auch kein Galerie- oder Museumsbesuch.» Der SPD-Politiker verwies am Dienstag darauf, dass sich das Land «immer noch» in einer Krise befinde.

Zahlreiche Menschen gehen in den Kolonnaden auf der Museumsinsel spazieren. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Staatlichen Museen kündigten bereits an, die für den 1. April geplante zweite Stufe mit Öffnung weiterer Museen zu verschieben.

Bis Ostern nicht betroffen ist laut Müller das Pilotprojekt mit verschiedenen Bühnen, an dem sich neben den Philharmonikern, dem Berliner Ensemble und der Staatsoper Unter den Linden etwa auch die Clubcommission mit einem Konzert beteiligt, jeweils mit Veranstaltungen nur mit getestetem Publikum. Über die Osterfeiertage soll aber auch dies nicht möglich sein. «Das muss geschoben werden», sagte Müller.

Der Regierungschef kündigte an, solche Pilotprojekte auszuweiten auf Hotels und Gastronomie. «Wenn wir irgendwie aus dieser Schleife des Auf, Zu, Auf, Zu rauskommen wollen, müssen wir doch ein Gefühl dafür entwickeln: Wie kann ich Normalität absichern?», sagte Müller. Dazu müssten Erfahrungen mit solchen Pilotprojekten gesammelt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News