Neue Nationalgalerie saniert: Schlüsselübergabe in Berlin

29.04.2021 Nach zehn Jahren Schließung und fünf Jahren Sanierung ist die Neue Nationalgalerie wieder sichtbarer Teil des Berliner Stadtbildes. Die Projektleitung übergibt am heutigen Donnerstag die Schlüssel an die für die Staatlichen Museen zuständige Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Die Neue Nationalgalerie am Kulturforum. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Aktuell © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Museum soll am 21. August wieder eröffnet werden, Ende Mai sind Tage der offenen Tür geplant. Der Architekt Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) schuf den Bau Ende der 60er Jahre als ein Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts.

Zur Schlüsselübergabe erwartet werden unter anderem Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Stiftungspräsident Hermann Parzinger, der Generaldirektor der Staatliche Museen, Michael Eissenhauer, die Präsidentin des Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler, der Leiter der Neuen Nationalgalerie, Joachim Jäger, und Martin Reichert, Partner bei David Chipperfield Architects.

Das Team um den britischen Stararchitekten Chipperfield hat das Gebäude für 140 Millionen Euro von Grund auf saniert und instandgesetzt.

Direkt neben der Neuen Nationalgalerie entsteht derzeit das 450 Millionen Euro teure Museum des 20. Jahrhunderts der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron. Unterirdisch sollen beide Gebäude verbunden werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News