Nino Kinder verlässt Eisbären Richtung Bremerhaven

01.06.2021 Nino Kinder vom deutschen Eishockey-Meister Eisbären Berlin wird in der kommenden Spielzeit in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Fishtown Pinguins Bremerhaven spielen. Der 20 Jahre alte Stürmer, der in der abgelaufenen Saison in 27 Hauptrundenpartien zu zwei Toren die Vorlagen gab, verspricht sich im hohen Norden Aussicht auf mehr Spielzeit.

Nino Kinder (l) und Luis Schinko. Foto: Jaroslav Ožana/CTK/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir wollen immer, dass sich unsere jungen Spieler bestmöglich entwickeln. Nino ist ein talentierter Angreifer, für den es jetzt sehr wichtig ist, möglichst viel Eiszeit in der DEL zu bekommen. In Bremerhaven bietet sich ihm diese Möglichkeit, sodass wir seinem Wunsch nachgekommen sind», sagte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer.

Allerdings sicherten sich die Eisbären das Rückholrecht nach der kommenden Saison. «Wir sind von Ninos Potenzial überzeugt, darum haben wir uns die Option gesichert, dass er nach der kommenden Spielzeit wieder zurück nach Berlin kommt», sagte Richer.

Kinder hatte bereits in der Saison 2018/2019 seine ersten fünf Einsätze im Profiteam verzeichnet, ehe er in der Spielzeit darauf in der kanadischen Western Hockey League für Winnipeg Ice auflief. Nach seiner Rückkehr zu den Eisbären jagte der dreimalige U20-Nationalspieler zudem zwölf Mal für den Berliner Kooperationspartner Lausitzer Füchse dem Puck hinterher.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News