Überfall auf Seniorin: Mutmaßlicher Täter stellt sich selbst

02.04.2021 In Schlotfeld (Kreis Steinburg) haben zwei Männer im Alter von 20 und 24 Jahren im Rauschzustand eine Rentnerin überfallen. Während die Frau die Tat nicht bei der Polizei meldete, stellte sich der 20-Jährige am Donnerstagmorgen selbst, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ersten Erkenntnissen zufolge klingelten die Männer am Mittwochabend bei der Seniorin. Diese öffnete die Tür und wurde in ein Gespräch verwickelt. Daraufhin drang einer der Männer unerlaubt in das Haus ein. Die Frau rief um Hilfe. Sie stürzte bei einem Ausweichmanöver, als einer der Beschuldigten mit einem Holzstück nach ihr schlug. Als die Polizei die Dame am nächsten Morgen aufsuchte, klagte sie über Kopfschmerzen durch den Sturz.

Laut Polizeiangaben erbeuteten die beiden Männer Nahrungsergänzungsmittel und brachen einen Schuppen auf dem Grundstück auf. Ihnen wurden Blutproben entnommen und sie werden sich wegen Raubes verantworten müssen. Warum der 20-Jährige sich stellte war zunächst unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News