Saison in der Regionalliga Nord abgebrochen

20.04.2021 Die Saison in der Regionalliga Nord ist beendet. «Eine Fortführung der Saison scheint nach Ermessen des Präsidiums und der spielleitenden Ausschüsse nicht mehr denkbar», teilte der Norddeutsche Fußball-Verband am Dienstag angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie mit. Die genauen Modalitäten des Abbruchs sollen in den kommenden Tagen festgelegt werden. «Uns tut es in der Seele weh, dass das, was uns antreibt - das Fußballspielen,
schon wieder für einen so langen Zeitraum nicht möglich ist», sagte NFV-Präsident Günter Distelrath.

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bremen (dpa) - Die Saison in der Regionalliga Nord ist beendet. «Eine Fortführung der Saison scheint nach Ermessen des Präsidiums und der spielleitenden Ausschüsse nicht mehr denkbar», teilte der Norddeutsche Fußball-Verband am Dienstag angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie mit. Die genauen Modalitäten des Abbruchs sollen in den kommenden Tagen festgelegt werden. «Uns tut es in der Seele weh, dass das, was uns antreibt - das Fußballspielen,
schon wieder für einen so langen Zeitraum nicht möglich ist», sagte NFV-Präsident Günter Distelrath.

Der Abbruch betrifft nicht nur die zweigeteilte Regionalliga der Männer, sondern zudem die Regionalliga der Frauen und die Regionalliga-Spielklassen der Junioren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News