Einzelhandel in Schleswig-Holstein weiter offen

28.04.2021 Die Geschäfte bleiben in den meisten Regionen Schleswig-Holsteins in der kommenden Woche weiter geöffnet. In den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, Plön und der Stadt Flensburg dürfen die Mitarbeiter im Einzelhandel für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche einen Kunden je zehn Quadratmeter bedienen, wie die Landesregierung am Mittwoch beschloss. In größeren Läden ist die Kundenzahl auf eine Person je 20 Quadratmeter begrenzt. Die Außengastronomie bleibt dort unter strengen Auflagen weiter offen.

Ein Wendeschild mit der Aufschrift "geöffnet" wird umgedreht. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Dithmarschen, Ostholstein, Lübeck, Kiel, Steinburg, Segeberg, Rendsburg-Eckernförde und Neumünster ist das Einkaufen nur bei Angabe der Kontaktdaten erlaubt. Dort ist aber ebenfalls Außengastronomie weiterhin möglich. In den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Stormarn und Pinneberg gilt dagegen derzeit die Bundes-Notbremse.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News