Terodde wechselt vom HSV zu Schalke 04

02.05.2021 Torjäger Simon Terodde verlässt nach nur einem Jahr den Fußball-Zweitligisten Hamburger SV. Der 33-Jährige wechselt zur neuen Saison ablösefrei zum FC Schalke 04. Das teilte der Bundesliga-Absteiger aus Gelsenkirchen am Sonntag mit. Wie zuvor in Hamburg unterschrieb er auch beim Revierclub nur einen Einjahresvertrag. «Simon wird unser Offensivspiel mit seinem Gespür für den torgefährlichen Raum und seiner Kaltschnäuzigkeit im Abschluss bereichern», kommentierte Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation.

Simon Terodde jubelt. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Terodde war vor der Saison zum HSV gekommen und sollte mithelfen, den Traditionsclub in die Bundesliga zurückzuführen. Bei noch drei ausstehenden Spielen sind die Chancen der Hanseaten als Tabellendritter auf den Aufstieg derzeit gering.

Zusammen mit dem Darmstädter Serdar Dursun führt Terodde mit bisher 21 Toren die aktuelle Zweitliga-Torjägerliste an. Damit könnte er nach 2016, 2017 und 2019 immerhin erneut zum besten Schützen des Fußball-Unterhauses werden.

Mit insgesamt 139 Toren liegt er auf Rang drei der Zweitliga-Rekordtorschützen. Dank seiner Treffersicherheit gelang sowohl dem VfB Stuttgart (2017) als auch dem 1. FC Köln (2019) als Zweitligameister die Rückkehr in die Bundesliga.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News