Absage an HSV: Jan Zimmermann wird Trainer bei Hannover 96

10.05.2021 Der Hamburger SV hat eine Absage bei der Trainer-Suche für die Nachwuchsabteilung kassiert. Jan Zimmermann wird nicht wie vom HSV angestrebt als Coach der U19 und Verantwortlicher des Nachwuchsleistungszentrums unter dem derzeitigen Interimstrainer und Nachwuchschef Horst Hrubesch arbeiten. Der 41-Jährige entschied sich für den Cheftrainer-Posten beim Fußball-Zweitligisten und HSV-Ligakonkurrenten Hannover 96.

Trainer Jan Zimmermann ist an der Seitenlinie in Aktion. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zimmermann trainiert aktuell noch den Regionalligisten TSV Havelse und wird in Hannover zur neuen Spielzeit die Nachfolge von Kenan Kocak antreten, dessen Kontrakt zum Saisonende aufgelöst wurde. Zimmermann erhält nach Angaben der Niedersachsen vom Montag einen Zweijahresvertrag.

«Wir haben uns intensiv mit sehr wenigen Kandidaten beschäftigt und uns nach mehreren Gesprächen mit Jan Zimmermann bewusst für ihn entschieden», sagt 96-Geschäftsführer Martin Kind. «Er ist ein ehrgeiziger, ambitionierter Trainer mit hoher Identifikation für die Stadt und die Region. Und seine Auffassung von Fußball passt hervorragend zur künftigen Philosophie und Strategie von Hannover 96.»

Kind hatte auch mit Paderborns Trainer Steffen Baumgart über ein Engagement in Hannover gesprochen. Baumgart ist allerdings auch ein Kandidat beim 1. FC Köln und Hamburger SV und scheint dort bessere Perspektiven als in Hannover zu sehen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News