Mann spuckt Bahn-Mitarbeiter am Hauptbahnhof ins Gesicht

13.05.2021 Ein 44 Jahre alter Mann hat einem Bahn-Mitarbeiter am Hamburger Hauptbahnhof ins Gesicht gespuckt. Zuvor war der Mann ohne Mund-Nasen-Schutz in der S-Bahn zwischen Hammerbrook und Hauptbahnhof unterwegs, schrie Fahrgäste an und belästigte sie, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Passagiere hätten dann Sicherheitsmitarbeiter informiert, die mit dem Mann am Hauptbahnhof aus der Bahn ausstiegen. Beim Bahnhofsausgang spuckte der 44-Jährige dann einem Kontrolleur ins Gesicht. Der Mann erhielt einen Platzverweis. Gegen ihn wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News