Mutter bedroht: Polizei nimmt 30-Jährigen in fest

17.05.2021 Ein 30-Jähriger mit mehreren Waffen in seinem Besitz soll in Eckernförde seine Mutter bedroht haben. Der Frau gelang es am Sonntag, die Polizei zu alarmieren, die mit elf Streifenwagen anrückte, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Der Mann sei zunächst in eine Nachbarwohnung geflüchtet. Als die Polizei das Haus umstellte und zwei Beamte mit Wachhunden reingehen wollten, kam er den Angaben zufolge mit erhobenen Händen heraus und ließ sich festnehmen. Im Haus wurden anschließend eine Schreckschusswaffe sowie Pfeile und ein Bogen sichergestellt. Warum der Mann seine Mutter bedrohte, war zunächst nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News