Polizei löst illegale Glücksspielrunde auf

20.06.2021 Eine illegale Glücksspielrunde hat die Polizei in Hamburg-Wandsbek aufgelöst. Am Freitagabend wurden Polizeibeamte auf das Geschehen in der Helbingstraße aufmerksam, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Vor Ort seien die Beamten auf 14 Menschen getroffen, die Poker gespielt und Shisha geraucht hätten. Zudem seien illegale Glücksspielautomaten in dem Raum gewesen. Die Polizei stellte den Angaben zufolge einen fünfstelligen Betrag an Bargeld sicher. Die Polizei nahm die Personalien der Männer auf, festgenommen worden sei niemand. Welche Strafverfahren wem drohen, war zunächst unklar. Zuvor hatten andere Medien über den Vorfall berichtet.

Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News