Bulle wehrt sich gegen Gang zum Schlachter und tötet Bauern

14.09.2021 Auf einer Weide bei Lübeck hat ein Bulle einen Bauern angegriffen und getötet. Der Landwirt habe das Tier am Dienstag mit zwei Helfern für den Transport zum Schlachter abholen wollen, teilte die Polizei mit. Der 59 Jahre alte Mann wurde bei dem Angriff so schwer verletzt, dass er trotz Wiederbelebungsbemühungen am Unglücksort starb. Ein Jäger erschoss den Bullen in Anwesenheit eines Tierarztes.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Jäger erschießt Wolf: Freispruch vor Gericht

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Wolf erschossen: Nach Freispruch wird Fall neu verhandelt

Regional bayern

News Regional Bayern: Hund soll zwölf Hühner und ein Reh gerissen haben