Uni-Bibliothek: Frankfurt und Hessen planen Grundstücks-Deal

26.02.2021 Für den geplanten Bau einer neuen Universitäts-Bibliothek in Frankfurt will das Land Hessen mit der Stadt einen Grundstücks-Deal einfädeln. Wie das Baudezernat von Hessens größter Stadt am Freitag mitteilte, sollen dazu zwei gleichwertige Areale getauscht werden: Das Land bekommt ein Grundstück im Nordwesten des Universitäts-Campus, Frankfurt erhält im Gegenzug ein Gelände, auf dem sich noch Wohnhäuser einer früheren US-amerikanischen Siedlung befinden.

Hessens Wissenschaftsministerin Angela Dorn spricht im hessischen Landtag. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dort will die Stadt unter anderem einen Neubau für zwei Schulen errichten. Die Stadtverordnetenversammlung muss dem Geschäft allerdings noch zustimmen. «Wir haben eine Vereinbarung getroffen, von der beide Seiten in hohem Maße profitieren», sagte Baudezernent Jan Schneider (CDU). Das Land hatte nach Angaben von Wissenschaftsministerin Angela Dorn (Grüne) den Tausch vor vier Jahren angeboten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion