Kiloweise Marihuana: Mann führt Polizei zu eigener Wohnung

09.04.2021 In der Wohnung eines 24 Jahre alten Mannes hat die Polizei in Frankfurt mehr als drei Kilogramm Marihuana gefunden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, führte der Mann die Beamten selbst zum Fundort. Der 24-Jährige saß demnach als Beifahrer im Auto eines 27-Jährigen, das die Polizei am Donnerstag im Stadtteil Sachsenhausen angehalten hatte. Die Beamten durchsuchten den Beifahrer den Angaben zufolge, weil sie Marihuana-Geruch wahrgenommen hatten.

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Körper des Mannes fand die Polizei demnach 117 Gramm der Droge. Als der 24-Jährige aufs Revier gebracht werden sollte, bat er die Polizisten demnach darum, zuvor noch seinen Hund in seiner Wohnung absetzen zu können. Aus der Wohnung aber sei den Beamten wieder Marihuana-Geruch entgegengeströmt, hieß es.

Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten den Angaben zufolge mehr als drei Kilo in Plastiktüten verpacktes Marihuana und eine Tüte mit rund 74 Gramm Haschisch. Der 24-Jährige sei vorläufig festgenommen worden. Der 27 Jahre alte Fahrer des ursprünglich kontrollierten Autos soll demnach außerdem unter Drogeneinfluss gefahren sein. Ihm sei eine Blutprobe entnommen worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News