Mann nach volksverhetzenden Äußerungen festgenommen

14.05.2021 In der Kasseler Innenstadt ist ein Mann festgenommen worden, der sich antisemitisch geäußert und angekündigt haben soll, die vor dem Rathaus gehisste israelische Nationalflagge abzureißen. Wie das Polizeipräsidium Nordhessen am Freitag mitteilte, hatte ein Sicherheitsmitarbeiter des Rathauses wegen der lautstarken Ausrufe des Mannes am Mittwochabend die Polizei gerufen. Die Beamten nahmen den 50-Jährigen aus Kassel mit türkischer Staatsangehörigkeit kurze Zeit später vor Ort fest.

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Tatverdächtige muss sich nun wegen Volksverhetzung verantworten. Er befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die weiteren Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Israel-Flagge vor Düsseldorfer Rathaus angezündet

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Polizei stoppt antisemitischen Demozug: Flagge verbrannt

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Antisemitische Parolen beschäftigen Landtag

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Antisemitismus: Staatsschutz ermittelt