Appartement nach Küchenbrand nicht mehr bewohnbar

19.05.2021 Bei einem Brand in einem Appartementhaus ist ein Schaden von 100.000 Euro entstanden. Das Feuer war am Dienstagabend aus unbekannter Ursache in der Küche ausgebrochen, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Die Einsatzkräfte wurden von einer automatischen Brandmeldeanlage benachrichtigt. Die Mieterin war zu dem Zeitpunkt den Angaben zufolge nicht zu Hause. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Verletzt wurde niemand, allerdings sei die Wohnung nicht mehr bewohnbar, so die Feuerwehr. 

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News