Commerzbank macht Bettina Orlopp zur Vize-Chefin

16.06.2021 Die Commerzbank-Finanzchefin Bettina Orlopp wird stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Geldhauses. Das gab der MDax-Konzern am Mittwochabend bekannt. Ihr Vertrag wird zudem um fünf Jahre bis Juni 2026 verlängert. «Damit wird die große Bedeutung der konsequenten Ausrichtung der Commerzbank am Ziel der Wiedererreichung nachhaltiger Profitabilität untermauert», hieß es in der Mitteilung.

Bettina Orlopp, künftige stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Commerzbank AG. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Bereich von Orlopps Vorstandskollegin Sabine Schmittroth wird unterdessen kleiner: Sie gibt das Geschäft mit Privat- und Unternehmerkunden perspektivisch ab und konzentriert sich auf ihre Rolle als Arbeitsdirektorin. Für die Sparte mit Privat- und Unternehmerkunden sucht die Bank einen neuen Vorstand.

Den Vertrag von Chief Operating Officer Jörg Hessenmüller hat die Commerzbank bis Ende 2026 verlängert.

Nach Personalquerelen und Milliardenverlust 2020 hatte die Bank bei der Hauptversammlung im Mai 2021 versprochen, das Institut mit Tempo in eine erfolgreichere Zukunft führen. Bis Ende 2024 wird die Zahl der Vollzeitstellen konzernweit von etwa 39 500 auf 32 000 gekappt, das Filialnetz in Deutschland von 790 auf 450 Standorte fast halbiert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News