Eisbericht: Bis zu 20 Zentimeter vor der Küste

15.02.2021 Das Eis vor Mecklenburg-Vorpommerns Küste ist stellenweise bis zu 20 Zentimeter dick. Bei Stralsund gebe es 5 bis 20 Zentimeter dickes, zusammenhängendes bis dichtes Eis, teilte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) am Montag mit. Auch im Fahrwasser nach Wolgast, in den Bodden südlich vom Darß oder auch im Greifswalder Hafen gibt es solche Eisdicken bei unterschiedlicher Dichte und Festigkeit.

Eisschollen und Treibeis vor der Seebrücke Zinnowitz auf Usedom. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Rostocker Stadthafen und weiter Richtung Warnemünde gibt es laut BSH zusammenhängendes, 5 bis 15 Zentimeter dickes Eis. Vom Seehafen Richtung Ostsee sei das Wasser meist eisfrei. Auch in der Wismarer Bucht gibt es demnach 5 bis 10 Zentimeter dickes, teilweise dichtes Eis. Das BSH rechnete für die Nacht zum Dienstag möglicherweise mit weiterer Eisbildung.

Ab Dienstag würden Temperaturen über dem Gefrierpunkt und südliche Winde teilweise für eine schnelle Abnahme sorgen. Stellenweise sei auch nur mit geringem Eisrückgang zu rechnen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News