Landtagswahl: Parteichef Sack auf Listenplatz eins der CDU

06.03.2021 Der CDU-Landesvorsitzende Michael Sack wird seine Partei im anstehenden Landtagswahlkampf als Spitzenkandidat anführen. Sack erhielt am Samstag beim Listenparteitag in Güstrow 139 Stimmen, 150 Vertreter waren stimmberechtigt. Acht Vertreter stimmten mit Nein. CDU-Fraktionschef Wolfgang Waldmüller überreichte ihm anschließend ein weißes T-Shirt mit einer großen Eins. «Wir sind jetzt in Richtung September unterwegs», betonte Sack.

Michael Sack, Landesvorsitzender der CDU Mecklenburg-Vorpommern, spricht. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 150 Parteimitglieder waren in der Sport- und Kongresshalle unter Pandemiebedingungen zusammengekommen. Neben der Liste für die Landtagswahl soll am Nachmittag auch die Liste für die Bundestagswahl bestimmt werden. Favorit auf den ersten Platz dabei ist der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor. Beide Wahlen sind für den 26. September terminiert.

Sack warb in seiner Rede zur Eröffnung des Parteitages dafür, in der Bekämpfung der Corona-Pandemie die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenzen umzusetzen. «Natürlich können wir als Bundesland einen Sonderweg gehen und so tun, als gebe es die Beschlüsse nicht. Tatsache ist, dass keiner der Sonderwege, die unser Land bisher beschritten hat, wirklich funktioniert hat.» Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern seien nicht klüger oder disziplinierter als die anderen Deutschen. Deshalb fände er es richtig, sich an das zu halten, was in Berlin verabredet wird.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News