Rostock nach 3:0 bei Türkgücü München wieder Tabellenzweiter

15.03.2021 Hansa Rostock hat sich den zweiten Tabellenplatz in der 3. Fußball-Liga zurückerobert. Das Team von Trainer Jens Härtel kam am Montagabend zum Abschluss des 28. Spieltags zu einem 3:0 (1:0) bei Türkgücü München und verdrängte den FC Ingolstadt vom zweiten direkten Aufstiegsplatz. Manuel Farrona Pulido (45. Minute), Bentley Baxter Bahn (69.) und Nik Omladic (90.+3) erzielten die Tore für die Mecklenburger zu deren siebten Auswärtssieg.

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Foto: picture alliance/Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hansas umformierte Defensive, in der der gesperrte Nico Neidhart und der verletzte Julian Riedel fehlten, hatte alle Mühe, um einen frühen Rückstand zu verhindern. Bentley Baxter Bahn rettete in der zweiten Minute nach einem Kopfball von Türkgücü-Verteidiger Filip Kusić auf der Linie. Keine 60 Sekunden später parierte Keeper Markus Kolke stark gegen Sebastian Maier.

Nach der stürmischen Anfangsphase kamen die Gäste besser ins Spiel und waren optisch zumindest gleichwertig. Zwingende Chancen entsprangen den offensiven Bemühungen allerdings lange nicht. Die erste hatte Farrona Pulido und nutzte sie praktisch mit dem Halbzeitpfiff zur glücklichen Führung. Der Rechtsaußen traf nach einer Ecke von Bahn unhaltbar für Türkgücü-Torwart René Vollath zu seinem vierten Saisontreffer.

Auch am zweiten vorentscheidenden Treffer waren die Hauptakteure des ersten maßgeblich beteiligt. Pulido legte für Bahn auf, und auch der ließ Vollath mit einem Schlenzer ins linke Eck keine Abwehrmöglichkeit. Omladic setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News