Besuchereinbruch: Zoo Schwerin reduziert Öffnungszeiten

06.05.2021 Aufgrund eines massiven Besuchereinbruchs bleibt der Schweriner Zoo von kommender Woche an montags bis donnerstags geschlossen. Seit das neue Bundesinfektionsschutzgesetz einen negativen Corona-Test für den Zoobesuch bei einer lokalen Inzidenz von über 100 vorschreibe, sei die Zahl der Gäste deutlich gesunken, teilte Zoodirektor Tim Schikora am Donnerstag mit. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug in Schwerin am Mittwoch 130,7.

Zoodirektor Tim Schikora (r) neben Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU). Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Fernbleiben der Besucher zur Hauptsaison trotz Öffnung sei für den Zoo eine Katastrophe, so Schikora. Aufsichtsratschef Silvio Horn erklärte, die tageweise Schließung sei eine betriebswirtschaftlich notwendige Maßnahme, um die Kosten im Griff zu halten.

An Freitagen, Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen öffne der Zoo zur gewohnten Zeit, hieß es weiter. An den Wochenenden und Feiertagen werde es die Möglichkeit geben, sich auf dem Zooparkplatz auf eine Covid-19-Infektion testen zu lassen. Der Zoo gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Landeshauptstadt, besonders für Familien.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Ostharz künftig auch mit dem Niedersachsen-Ticket erreichbar

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Zooverband: Testpflicht für Innenbereich problematisch

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Schilderaktion gegen Motorradlärm in Kelbra gestartet