Europas größte Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe startet

10.05.2021 Am Passagierkai in Warnemünde ist am Montag die derzeit größte Landstromanlage Europas für Kreuzfahrtschiffe in Betrieb genommen worden. Mit der 19 Millionen Euro teuren Anlage können bis zu zwei Kreuzfahrtschiffe während der Liegezeit im Hafen mit Strom versorgt werden, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Montag. «Das ist ein starkes Zeichen für den Standort Deutschland und für den Klimaschutz.» Die Versorgung der Schiffe mit Strom führe zu sauberer Luft in Häfen, weniger Lärm und insgesamt weniger Ausstoß von Treibhausgasen.

Ein Kreuzfahrtschiff beim Einlaufen in den Hafen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Damit viele weitere See- und Binnenhäfen diesem Beispiel folgen können, will der Bund bis 2024 rund 176 Millionen Euro in die Hand nehmen, um klimafreundlichen Landstrom flächendeckend zu fördern», sagte Altmaier bei der Inbetriebnahme im Rahmen der 12. Nationalen Maritimen Konferenz. Der Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann, sagte, die Hansestadt Rostock und der Hafen hätten entschieden, für die Anlage regenerative Energiequellen zu nutzen. Es sei ein Vertrag mit einem Wasserkraftwerk geschlossen worden. «Damit ist das Ganze klimaneutral.»

Zum Start hatte das Kreuzfahrtschiff «Aidasol» am Passagierkai eigens angelegt. Die Reederei Aida Cruises hatte angekündigt, ab dem 22. Mai Kurzreisen ab Kiel anzubieten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News