Fahrer mit Tankwagen samt Pflanzenschutzmitteln in Graben

17.05.2021 Beim Abbiegen ist ein 29-jähriger Fahrer mit seinem mit Pflanzenschutzmitteln gefüllten Tankfahrzeug umgekippt. Bei dem Unfall am Montag im Landkreis Ludwigslust-Parchim wurden der 29-Jährige und sein Beifahrer verletzt. Wie eine Polizeisprecherin erklärte, war der Fahrer nahe Jessenitz beim Abbiegen von der Landesstraße 61 auf ein Feld umgekippt. Die beiden Männer kamen mit Verletzungen in eine Klinik. Nach ersten Ermittlungen hatte der Fahrer die Kurve zu eng genommen und war mit der Arbeitsmaschine in einen Graben gestürzt. Wie viel des Pflanzenschutzmittels auslief, sei noch unklar. Zur Bergung musste die Straße mehrere Stunden gesperrt werden.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: A24 nach Unfall stundenlang blockiert: Ein Schwerverletzter

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Ein Toter und etliche Verletzte bei Glätte-Unfällen

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Betonmischer und Auto stoßen zusammen: Zwei Verletzte