Waffen und Munition in Wohnung von Totem in Stralsund

28.05.2021 In der Wohnung eines Toten in Stralsund hat die Polizei zahlreiche Waffen und Munition entdeckt. Vermutlich handelte es sich bei dem 51-Jährigen um einen Sammler, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Hausmeister habe die Beamten alarmiert, als er beim Räumen des Ein-Zimmer-Appartements auf das Arsenal stieß. Die Beamten beschlagnahmten den Angaben zufolge eine nicht näher genannte Zahl Schuss-, Hieb- und Stichwaffen sowie Munition verschiedener Kaliber.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Teil der Gegenstände unterliege dem Kriegswaffenkontrollgesetz. Der 51-Jährige sei bis dahin nicht auffällig gewesen. Nun soll zur Herkunft der Waffen und Munition und zum Hintergrund des deutschen Toten ermittelt werden. Dazu seien auch Speichermedien beschlagnahmt worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News