Land unterstützt jedes Kino mit bis zu 10.000 Euro

17.06.2021 Kinos in Mecklenburg-Vorpommern können nach der Wiederöffnung nach mehrmonatiger Zwangspause durch die Corona-Pandemie weitere Hilfsgelder erhalten. Pro Kino seien bis zu 10.000 Euro möglich, teilte die Staatskanzlei am Donnerstag in Schwerin mit. Insgesamt sind demnach 600.000 Euro vorgesehen. Pro verkaufter Kinokarte würden bis zu drei weitere vom Land erstattet. «Ihre oftmals kleineren Budgets müssen sie nun in Programmwerbung investieren und sie sind auch auf das Filmangebot der Verleihfirmen angewiesen», sagte Staatskanzlei-Chef Heiko Geue laut Mitteilung. Kinos seien unverzichtbar für die Kultur im Bundesland. Seit wenigen Tagen haben die Kinos im Nordosten wieder geöffnet. Wer sich dort einen Film anschauen möchte, benötigt einen negativen Corona-Test beziehungsweise zwei Corona-Schutzimpfungen.

Leere Kinosessel sind in einem Kinosaal zu sehen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News