Sechs Corona-Neuinfektionen in MV: Inzidenz bei 2,0

23.06.2021 Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern ist am Mittwoch leicht um sechs gestiegen. Das waren sieben weniger als am Vortag und drei weniger als vor einer Woche, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock mitteilte. Die Inzidenz sank um 0,1 Punkte auf 2,0 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche.

Ein Corona-Schnelltest wird in einer Teststation aufbereitet. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Gesamtzahl der bestätigten Ansteckungen im Land erhöhte sich somit auf 44.122. Es gab einen weiteren Todesfall - somit starben im Nordosten seit Ausbruch der Pandemie vor mehr als einem Jahr 1150 Menschen nachweislich an oder im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion. Als genesen gelten in Mecklenburg-Vorpommern nach Lagus-Angaben rund 42.830 Menschen. Derzeit werden 20 Corona-Patienten in Kliniken behandelt, 10 davon auf Intensivstationen.

Ihre erste Impfung haben den Angaben zufolge bisher 52,7 Prozent der Menschen in MV erhalten; 34,6 Prozent sind demnach vollständig geimpft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News