Tank-Lkw kracht in Leitplanke und kippt um: A27 gesperrt

12.01.2021 Ein umgekippter Tanklastzug mit 24 Tonnen Speiseöl hat zu einer stundenlangen Sperrung der Autobahn 27 nördlich von Hannover geführt. Der 50 Jahre alte Fahrer wurde bei dem Unfall am Montagabend eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Lastwagen war zwischen den Anschlussstellen Walsrode-West und Verden-Ost aus bislang ungeklärter Ursache gegen die Leitplanke gekracht. Sattelzug und Tankauflieger kippten um. Entgegen ersten Polizeiangaben floss kein Speiseöl aus, nur die Betriebsstoffe des Lkws ergossen sich auf die Fahrbahn. Am Dienstagvormittag war die Fahrt in Richtung Walsrode und Hannover wieder frei, Richtung Bremen sollte die A 27 wegen Reinigungsarbeiten noch bis Mittag gesperrt bleiben.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

News Regional Bayern: Diesel läuft aus: Vollsperrung nach Lastwagen-Unfall auf A9

Panorama

Verkehr in Niedersachsen: A 1 nach Unfall wohl bis Dienstagabend teilweise gesperrt

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Nach Unfall auf A5 nahe Karlsruhe Vollsperrung und Staus