Eintracht Braunschweig holt wichtigen Punkt in Karlsruhe

14.03.2021 Eintracht Braunschweig hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren wichtigen Punkt geholt. Nach einer starken Leistung erreichte der Aufsteiger am Sonntag ein 0:0 beim Tabellenfünften Karlsruher SC. Die Braunschweiger blieben zum vierten Mal in Serie ohne Niederlage und Gegentor. Sie hatten in der 90. Minute aber auch Glück, dass ein Elfmeter für den KSC nach dem Einsatz des Videobeweises zu Recht wieder zurückgenommen wurde.

Braunschweigs Danilo Wiebe (l) im Zweikampf mit Karlsruhes Marc Lorenz. Foto: Silas Stein/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf der anderen Seite hätte die Eintracht dieses Spiel auch gewinnen können. Doch Dong Won-Ji vergab in der 55. Minute die große Chance zum 1:0, als er den Ball nach einer schönen Kombination mit Nick Proschwitz aus wenigen Metern am leeren Tor vorbeischob. Erst in der Schlussphase erhöhte der KSC den Druck, doch die Braunschweiger Innenverteidigung mit den beiden Wintertransfers Brian Behrendt und Oumar Diakhité spielte erneut stark.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News