Hape Kerkeling bekommt Bremer Filmpreis für Gesamtwerk

15.03.2021 Komiker, Schauspieler und Schriftsteller Hape Kerkeling bekommt den Bremer Filmpreis für sein humoristisches und komödiantisches Gesamtwerk. «Ob mit seiner Kunstfigur Horst Schlämmer oder seinen verschiedenen Unterhaltungsformaten von "Total Normal" bis "Darüber lacht die Welt" hat er ganz Deutschland zum Lachen gebracht», teilte das Filmfest Bremen am Montag mit. In der schwarzhumorigen Komödie «Der Boandlkramer und die ewige Liebe» spielt Kerkeling den Teufel neben Michael Bully Herbig. Der Film über den personifizierten Tod ist die letzte Regiearbeit von Joseph Vilsmaier, der vergangenes Jahr mit 81 Jahren gestorben ist.

Entertainer Hape Kerkeling. Foto: Caroline Seidel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vergeben werden soll der mit 5000 Euro dotierte Preis am 15. April im Rahmen des 6. Filmfest Bremen. Der Filmpreis der Sparkasse Bremen zeichnet seit 1999 Persönlichkeiten der europäischen Filmszene für langjährige Verdienste aus. Zum ersten Mal liegt sein Fokus auf humoristischen und komödiantischen Werken. In der Vergangenheit ging er unter anderem an die britische Schauspielerin Tilda Swinton, ihre deutsche Kollegin Nina Hoss und den dänischen Regisseur Lars von Trier.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Weltpremieren und ein berühmter Preisträger beim Filmfest

Tv & kino

Online-Ausgabe: Filmfest Bremen mit 29 Weltpremieren

Tv & kino

Filmisches Vermächtnis: «Der Boandlkramer» - Vilsmaiers Abschiedsfilm

Kino news

Mehr als Bond: Auf welche Filme wir uns in diesem Jahr freuen