19-Jähriger bei Autounfall getötet

04.04.2021 Ein 19-jähriger Autofahrer ist bei einem schweren Zusammenstoß in Wirdum in Ostfriesland ums Leben gekommen. Der 64 Jahre alte Fahrer des zweiten beteiligten Wagens und seine 71-jährige Beigleiterin kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei Aurich am Ostersonntag mitteilte.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben nach war der junge Fahrer am Karsamstag in einer Kurve ins Schleudern geraten. Sein Wagen stellte sich quer und wurde frontal von dem zweiten Pkw erfasst. Für den im Fahrzeug eingeklemmten 19-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News