Corona-Lage in Niedersachsen bleibt angespannt

28.04.2021 Das Corona-Infektionsgeschehen in Niedersachsen bleibt auf hohem Niveau. Die Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen lag am Mittwoch bei 110,6, wie das Robert Koch-Institut meldete. Die absolute Zahl der Neuinfektionen kletterte um 1118 auf nunmehr 233 766 Fälle, die Zahl der Todesfälle um 18. Damit starben bislang insgesamt 5260 Menschen in Niedersachsen an oder mit Covid-19.

Eine FFP3-Atemschutzmaske liegt auf einem Tisch im Sonnenschein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei 18 der 45 Landkreise und kreisfreien Städte lag die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen über der Schwelle von 100. Auf die höchste Sieben-Tage-Inzidenz kam der Landkreis Vechta mit 315,8, dahinter folgten Salzgitter (272,3) und Delmenhorst (193,4). Am niedrigsten fiel der Wert in den Landkreisen Friesland (28,4), Lüchow-Dannenberg (45,4) und Wittmund (45,7) aus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News