Rotkehlchen klettert bei «Stunde der Gartenvögel» in Top Ten

17.05.2021 Das Rotkehlchen hat bei der Aktion «Stunde der Gartenvögel» den Sprung in die Top Ten der am häufigsten beobachteten Vögel in Niedersachsen geschafft. Es sei vom 13. bis zum 16. Mai durchschnittlich in 66 Prozent aller Gärten beobachtet worden, teilte der Naturschutzbund (Nabu) am Montag in Hannover mit. Damit lag der Vogel mit der roten Brust auf dem neunten Platz. Das Rotkehlchen war zum Vogel des Jahres 2021 gewählt worden. Möglicherweise werde es auch wegen dieser Auszeichnung bewusster wahrgenommen, hieß es.

Ein Rotkehlchen singt in einem Baum. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mindestens 10 700 Menschen aus Niedersachsen nutzten die vergangenen Tage, um Vögel im Garten, Park oder auf dem Balkon zu zählen. Im Durchschnitt wurden landesweit laut Nabu in diesem Jahr innerhalb einer Stunde knapp 35 Vögel beobachtet. Wie schon 2020 sichteten die Teilnehmer der Aktion am häufigsten den Haussperling, gefolgt von Amsel und Kohlmeise. Beobachtungen vom langen Wochenende können noch bis zum 24. Mai online oder über die App Nabu-Vogelwelt gemeldet werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News