Niedersachsen plant weitere Corona-Lockerungen Ende Mai

18.05.2021 Niedersachsen plant weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen stufenweise ab Ende Mai. In Erarbeitung sei bereits die neue Corona-Verordnung des Landes, die die weiteren Lockerungsschritte benennen solle, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Dienstag in Hannover. Trotz stark rückläufiger Neuinfektionszahlen glaube sie nicht, dass es eine Zwischenstufe mit Lockerungen, beispielsweise im Tourismus, noch vor Pfingsten geben wird. Darauf werde verzichtet, um einen kurzfristigen Anstieg der Infektionen zu verhindern und die Sommersaison für den für Niedersachsen wichtigen Tourismussektor langfristig nicht zu gefährden.

Anke Pörksen, Regierungssprecherin der niedersächsischen Landesregierung, spricht. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit gut einer Woche sind Tourismus und Gastronomie in Niedersachsen wieder vorsichtig geöffnet worden, außer in den wenigen Regionen, die noch als Hotspot gelten. Übernachtungen in Hotels, Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen sind zunächst für Einwohner des Bundeslandes möglich, es zählt der Erst- oder Zweitwohnsitz. An dieser sogenannten Landeskinderregelung gab es viel Kritik. Geöffnet hat zudem die Außengastronomie, all dies kombiniert mit einer Testpflicht. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag in Niedersachsen im Landesdurchschnitt am Dienstag bei 56,2.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News