Falafelpreis gestiegen: Kunde sticht mit kaputter Flasche zu

18.05.2021 Wegen einer Preiserhöhung für ein Falafel-Gericht um 50 Cent hat ein rabiater Kunde mit einer abgebrochenen Bierflasche auf einen Angestellten einer Bremer Imbissstube eingestochen. Der Mann hatte das Essen am Montagmittag bestellt und sich dann über die Preisanhebung derart geärgert, dass er mit dem 28 Jahre alten Mitarbeiter in einen heftigen Streit geriet und gegen einen Tisch und eine Plastikwand trat, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es folgte eine körperliche Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Unbekannte dann mit einer abgebrochenen Bierflasche auf den Mann losging und ihn leicht verletzte. Ein Kollege des 28-Jährigen schlug den Mann daraufhin mit einer Holzlatte. Auch der Kunde erlitt eine blutende Wunde, konnte aber flüchten.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

News Regional Bayern: Mutter auf Parkplatz erstochen: Lebensgefährte vor Gericht

Regional bayern

News Regional Bayern: Mit Golfschläger zugeschlagen: Kleingärtner-Streit eskaliert

Regional bayern

News Regional Bayern: Schlägerei in Nürnberger Innenstadt: Polizei sucht Zeugen