Verdächtiges Paket: Bremer Rathaus vorübergehend evakuiert

18.05.2021 Ein verdächtiges Paket im Bremer Rathaus hat am Dienstag Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Das Rathaus musste kurzzeitig evakuiert werden. Der Inhalt war aber ungefährlich, wie eine Überprüfung durch Experten ergab. Auch im Briefkasten der FDP-Landesgeschäftsstelle sei am Dienstag ein verdächtiger Brief mit einer pulverartigen Substanz entdeckt worden, teilte die Polizei weiter mit. Es stellte sich aber auch in diesem Fall heraus, dass es sich beim Inhalt um eine nicht gefährliche Substanz handelte. Der Staatsschutz der Polizei Bremen ermittelt.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Ermittlungen nach Drohbrief an Bundestagsabgeordnete

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Verdächtiger Brief bei Firma: Polizei gibt Entwarnung

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Pulver-Brief: Polizei räumt Büro der Abgeordneten Renner