Brand in Haus: Bewohner widersetzt sich Polizisten

18.05.2021 Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus hat in Osterholz-Scharmbeck (Landkreises Osterholz) zu einem Großeinsatz der Feuerwehr und einem Schaden von schätzungsweise 100 000 Euro geführt. Das Feuer entzündete sich am Dienstag in einem Anbau mit mehreren kleinen Wohnungen, aus dem ein 35-jähriger Mann und eine 58 Jahre alte Frau evakuiert wurden, wie die Polizei mitteilte.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 35-jährige Bewohner leistete demnach Widerstand geleistet und versuchte, einen 23-jährigen Polizisten zu schlagen. Der Mann war alkoholisiert und wurde in Gewahrsam genommen. Die Polizei prüft Hinweise auf Brandstiftung und auch die Frage, ob möglicherweise eine der beiden Personen für den Brand verantwortlich ist.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News