Tödlicher Verkehrsunfall mit vier Sattelzügen auf der A1

29.06.2021 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 ist im Landkreis Vechta ein 73-Jähriger ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Mann übersah demnach am Montagabend mit seinem Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne/Dinklage ein Stauende und fuhr auf einen dort stehenden Sattelzug auf. Durch den Aufprall wurde seine Fahrerkabine völlig zerstört.

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der andere Sattelzug wurde auf einen weiteren aufgeschoben, der wiederum noch mit einem vierten zusammenstieß. Dabei wurden der 33-jährige Fahrer des Sattelzuges am Stauende sowie die 31-Jährige Fahrerin des Lasters davor leicht verletzt. Die Autobahn Richtung Osnabrück wurde bis in die frühen Morgenstunden am Dienstag gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News