Personalmangel: Kein Flugverkehr auf Flugplatz Langeoog

05.08.2021 Wegen fehlenden Personals dürfen derzeit auf dem Flugplatz der ostfriesischen Insel Langeoog keine Flugzeuge starten oder landen. Auf dem Flugplatz fehlen Flugleiter, die für einen geordneten Betrieb sorgen. Deswegen sei der Flugbetrieb von Mittwoch an vorläufig untersagt worden, teilte die zuständige Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag mit. Die Behörde ist für die Genehmigung und die Sicherheit auf Flugplätzen zuständig. Zunächst hatte der «Anzeiger für Harlingerland» berichtet.

Ein Hinweisschild steht auf dem Flugplatz der Insel Langeoog. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Sperrung trifft die Insel Langeoog zur Hochsaison mitten in der Urlaubszeit. «Das ist natürlich sehr traurig für die Gäste, die kommen wollten», sagte Bürgermeisterin Heike Horn (parteilos). Eine Lösung für den Personalengpass sei zwar in Aussicht, noch suche die Gemeinde aber noch nach Flugleitern. Wann der Flugplatz wieder öffnen könnte, sei noch nicht absehbar, sagte Horn. Für die Notfallversorgung gibt es dagegen keine Einschränkungen. Rettungshubschrauber dürfen weiterhin landen.

Nach Angaben der Inselgemeinde, die den Flugplatz unterhält, steuern jährliche im Schnitt 3500 Flieger den kleinen Platz an. Er wird vor allem für die An- und Abreise von Urlaubsgästen genutzt. Die Hauptbetriebszeit ist zwischen Ostern und Ende Oktober.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News