Aus dem Nest geweht: Polizisten retten unterkühlten Kauz

06.05.2021 Polizisten haben in Bielefeld einen kleinen Kauz gerettet, der offenbar aus dem Nest geweht worden war. Das Tier habe in einem Wohngebiet stark unterkühlt unter einem Auto gesessen, berichtete die Polizei. Die Polizisten nahmen das Tier auf und brachten es im angenehm temperierten Streifenwagen zum Veterinäramt. Von dort werde der Kauz in eine Aufzuchtstation gebracht, hieß es in der Mitteilung.

Ein Polizist mit Handschuhen hält in Bielefeld einen kleinen Kauz. Foto: -----/Polizei Bielefeld/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Flucht von mutmaßlichem Autodieb endet in Teich

Tiere

Von Polizei beschlagnahmt: Illegaler Welpenhandel boomt in Corona-Krise

Ausland

Fotoreporter: Nach Haft in Myanmar: dpa-Journalist in Polen gelandet