Laschet stellt frühere Öffnungen in NRW in Aussicht

19.05.2021 Nordrhein-Westfales Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat angesichts sinkender Infektionszahlen frühere Öffnungen in Aussicht gestellt. Wenn das Infektionsgeschehen weiter sinke, würden die nächsten Öffnungsschritte nicht wie bisher geplant erst am 4. Juni gemacht, sondern eine Woche früher zum 28. Mai. Das sagte Laschet am Mittwoch in einer Unterrichtung des Landtags. Nach Pfingsten werde die Landesregierung über die Corona-Lage beraten. Eventuell seien dann schnellere Öffnungen möglich.

Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Wochenwert der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen ist weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Mittwoch einen Wert von 79,9 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen - nach 86,4 am Dienstag. Allerdings sind die Werte wegen des vergangenen langen Feiertagswochenendes und der deshalb geringeren Probenzahl mit Unsicherheiten behaftet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News