Sieben-Tage-Inzidenz in NRW sinkt auf nun 75,1

20.05.2021 Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen geht weiter zurück. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Donnerstag einen Wert von 75,1 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Am Vortag waren es noch 79,9 gewesen. Innerhalb eines Tages wurden dem RKI 2642 neue Infektionen aus Nordrhein-Westfalen gemeldet, 52 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In 7 der 53 Kreise und kreisfreien Städte lag die Inzidenz über der Marke von 100. Hagen hat mit 163,2 weiter die höchste Inzidenz, liegt aber unter dem Wert von 165, ab dem Präsenzunterricht in Schulen verboten ist. Eine Inzidenz von unter 50 hatten die Kreise Ennepe-Ruhr, Wesel, Borken, Warendorf, Soest, Coesfeld sowie die Stadt Münster, die den niedrigsten Wert von 17,1 aufwies.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News