Frankreichs Pavard: Kritik in Deutschland ist gerechter

15.06.2021 Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard sieht sich in Deutschland fairer beurteilt als in seiner Heimat Frankreich. «In Deutschland ist die Kritik gerechter», sagte der Abwehrspieler des FC Bayern München vor dem ersten EM-Spiel gegen Deutschland im «Eurosport»-Interview: «Ich wurde dort auch schon kritisiert, denn beim FC Bayern sind die Erwartungen hoch. Aber die Deutschen bewerten meine Leistungen fairer, weil sie alle Spiele der Bayern sehen.»

Münchens Benjamin Pavard in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ob der FC Bayern oder die französische Nationalmannschaft des bessere Team ist, wollte der 25-Jährige nicht bewerten. Er fügte aber an: «Wenn wir die EM gewinnen, dann würde ich sagen, dass Frankreich besser als Bayern ist.»

In Deutschland - zunächst von 2016 bis 2019 beim VfB Stuttgart, seitdem in München - habe er sich «als Mensch unheimlich weiterentwickelt», sagte Pavard: «Durch die deutsche Genauigkeit bin ich viel reifer geworden. Es war eine sehr gute Entscheidung.»

In München pflege er engen Kontakt zu den drei Landsmännern Lucas Hernandez, Corentin Tolisso und Kingsley Coman, die allesamt auch im französischen EM-Kader stehen. «Wir treffen uns jeden Tag und sehen uns oft in München», sagte Pavard: «Sie sind großartige Typen, echte Profis und es macht Spaß mit ihnen. Wir verstehen uns alle sehr gut.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News