Tennisprofi Struff überrascht: Sieg gegen Russen Medwedew

15.06.2021 Davis-Cup-Profi Jan-Lennard Struff hat beim Tennis-Turnier im westfälischen Halle für eine Überraschung gesorgt. Der 31 Jahre alte Warsteiner gewann am Dienstag beim Rasen-Event gegen den an Nummer eins gesetzten Russen Daniil Medwedew mit 7:6 (8:6), 6:3 und schaffte damit bei der mit 1,45 Millionen Euro dotierten Veranstaltung den Sprung ins Achtelfinale. Struff nutzte gegen den Weltranglisten-Zweiten nach 1:33 Stunden seinen dritten Matchball. Er bekommt es jetzt mit dem Qualifikanten Marcos Giron aus den USA zu tun.

Jan-Lennard Struff spielt eine Rückhand. Foto: Friso Gentsch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einen erfolgreichen Start ins Turnier hatte auch Routinier Philipp Kohlschreiber. Der 37 Jahre alte Augsburger gewann sein Auftaktmatch gegen den österreichischen Qualifikanten Jurij Rodionov mit 6:4, 6:3. Im Achtelfinale trifft Kohlschreiber jetzt auf den Franzosen Corentin Moutet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News