Brand in Krematorium: 500.000 Euro Schaden

15.06.2021 Ausgerechnet in einem Krematorium hat die Feuerwehr in Viersen (Nordrhein-Westfalen) einen Brand löschen müssen. Nach Angaben der Einsatzkräfte vor Ort hatten bereits alle Personen das Gebäude verlassen. Laut Polizei gab es keine Verletzten. Wie ein Sprecher am späten Dienstagnachmittag sagte, hatte sich der Brand in einer Filteranlage des Ofens gebildet. Nach ersten Schätzungen liege der Sachschaden bei 500.000 Euro.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News