Mann nach Messerangriff in Lebensgefahr: Festnahme

15.07.2021 Ein 27 Jahre alter Mann ist in Oberhausen mit einem Messer angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei nahm einen 28-Jährigen widerstandslos fest, wie ein Sprecher mitteilte. Es werde nun wegen versuchten Totschlags ermittelt. Demnach soll der Tatverdächtige den 27-Jährigen in der Nacht zum Donnerstag mit einem Messer am Hals verletzt haben. Daraufhin sei er zu Fuß geflohen. Zwei Zeuginnen wählten den Notruf. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand sei kritisch, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Donnerstag.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Hintergründe des Angriffs waren am Donnerstag noch unklar. Die beiden Männer sollen laut Angaben der Sprecherin Bekannte sein. Noch in der Nacht habe eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News