1. FC Saarbrücken auch gegen Köln ohne Torjäger Shipnoski

18.03.2021 Ohne den verletzten Nicklas Shipnoski und den gelbgesperrten Tobias Jänicke tritt der 1. FC Saarbrücken am Freitag (19.00 Uhr) gegen Viktoria Köln an. Torjäger Shipnoski (elf Saisontreffer) fehlt wegen Oberschenkelproblemen weiterhin, wie Trainer Lukas Kwasniok am Donnerstag bestätigte.

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotz des beachtlichen 1:1 am vergangenen Wochenende bei Spitzenreiter Dynamo Dresden hat der Tabellenfünfte der 3. Fußball-Liga erstmal den Anschluss an die Aufstiegsplätze verloren, doch Kwasniok versicherte: «Wir wollen einfach weiterhin in der 3. Liga für Furore sorgen. Wir sind stolz auf das bisher Erreichte, trotzdem ist der Hunger auf mehr da.» Das Ziel, so Kapitän Manuel Zeitz, sei «weiter das Maximale rauszuholen - auch wenn ich weiß, das ist so eine Phrase».

Ein Erfolg gegen die Kölner, die zuletzt drei Siege holten, ist für Kwasniok ein «Wunschszenario». Dann könne man danach in der Drittliga-Pause - die nächste Partie der Saarbrücker steht erst am 3. April beim SV Wehen Wiesbaden an - in Ruhe «etwas runterfahren». In der Hinrunde feierten die Saarländer einen 2:0-Sieg in Köln und grüßten damals noch von der Tabellenspitze.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News