Frau bei Autounfall schwer verletzt

18.05.2021 Bei einem Autounfall am Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler ist am Dienstag eine Frau schwer verletzt worden. Die 35-Jährige war laut Zeugen mit hoher Geschwindigkeit unterwegs, als sie von der A61 auf die A573 abfuhr, wie die Polizei in Mendig mitteilte. In einer langen Kurve habe sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren: Sie fuhr durch einen Graben und überschlug sich mehrfach. Die Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Die Strecke war für mehr als zwei Stunden gesperrt, auf der A61 kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei warnt vor einem Verkehrsunfall. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News