Zwei Autos geraten in Gegenverkehr: Fünf Verletzte

23.05.2021 Bei zwei Kollisionen im Gegenverkehr nahe Neustadt an der Weinstraße sind am Samstagnachmittag kurz hintereinander fünf Menschen verletzt worden. Auf der L516 sei ein 26-Jähriger mit seinem Wagen auf die linke Fahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Durch den Aufprall wurde sein Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert. Beide Fahrer wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 26 Jahre alte Fahrer musste eine Blutprobe abgeben, da es Hinweise auf Fahruntüchtigkeit gab. Warum er von seiner Fahrspur abkam, war noch unklar.

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nur rund zehn Minuten vorher war nach Polizeiangaben auf der B39 ein Mann am Steuer seines Autos ebenfalls mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert. Dabei kam das andere Fahrzeug - mit einem 67-Jährigen am Steuer - ins Schleudern und stieß mit einem weiteren Auto zusammen. Der 67 Jahre alte Fahrer sowie die beiden Insassen des dritten Wagens wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Unfallursache war auch hier zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News