24 Corona-Neuinfektionen: FDP fordert weitere Lockerungen

30.05.2021 Sinkende Sieben-Tage-Inzidenz und immer mehr Impfungen: Die FDP im Saarland fordert noch stärkere Lockerungen der Corona-Regeln.

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Saarland sind innerhalb eines Tages 24 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor (Stand 3.11 Uhr). Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner sank erneut und lag landesweit bei 31,5 nach 41,2 am Vortag. Die Zahl der Todesfälle blieb mit 1006 unverändert. Seit Beginn der Pandemie wurden 40.711 Corona-Fälle registriert.

In den Regionen wies der Saarpfalz-Kreis mit 45,7 die höchste Inzidenz auf. Am niedrigsten war der Wert im Kreis Merzig-Wadern mit 19,4.

Nach den Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Sonntag (Stand 09.19 Uhr) wurden 35 erwachsene Covid-19-Kranke auf Intensivstationen behandelt, von denen 23 beatmet wurden.

Die oppositionelle FDP forderte die Landesregierung aus CDU und SPD auf, angesichts der niedrigen Inzidenzen und der steigenden Impfzahlen zu den Regeln vom vergangenen Sommer zurückzukehren: «also Hygienekonzepte, Masken und Kontaktverfolgung». «Eine Testpflicht sollte nur dort bestehen bleiben, wo diese Regeln nicht gut eingehalten werden können», sagte der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic am Sonntag in Saarbrücken.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News